Private Haftpflichtrisiken

Private Haftpflichten

Mehr Sicherheit fürs Privatleben

Die Allrisk-Police PharmAssec steht nicht nur für eine umfassende Absicherung von gewerblichen Haftungsrisiken, sondern bietet Versicherungsnehmern auch im Privatleben Schutz vor Schadenersatzansprüchen Dritter. Damit verfügen PharmAssec-Kunden automatisch über einen umfassenden Haftungsschutz im privaten Leben. Die pauschale Versicherungssumme liegt im Falle von Personenschäden bei 50 Millionen Euro (maximal 15 Millionen Euro für die einzelne geschädigte Person), ebenso hoch ist die Deckung bei Sachschäden und bei Vermögensschäden. Im Vergleich zu anderen vergleichbaren Konzepten, die in der Regel lediglich Versicherungssummen in einer Höhe von 10 Millionen Euro zur Verfügung stellen, bietet PharmAssec damit einen überdurchschnittlichen Schutz vor privaten Haftungsrisiken.

Die private Haftpflichtversicherung von PharmAssec enthält unter anderem eine

  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht,
  • Bauherrenhaftpflicht,
  • Haftpflichtschutz für Internet-Technologien und eine
  • Umweltschadenversicherung.

Versichert sind Sie und Ihre Familie darüber hinaus bei Forderungen Dritter, die sich beispielsweise aufgrund von ehrenamtlichen Tätigkeiten ergeben. Aber auch Haftungsansprüche, die sich zum Beispiel aus Aktivitäten im Studium oder bei Praktika in Unternehmen ergeben sowie Forderungen aufgrund von ausgelaufenen Kleingebinden oder der privaten Nutzung von Segel- und Motorbooten, sind neben vielen anderen Fällen in unserer Privathaftpflicht integriert.

Informationen für Sanitätsfachhäuser

Damit Ihre private Existenz keinen Schaden nimmt

Damit Ihre private Existenz keinen Schaden nimmt

Die Kosten, die von Haftungsforderungen verursacht werden, nehmen in Deutschland laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kontinuierlich zu. Während im Jahr 2012 Versicherer knapp 4,6 Milliarden Euro für Versicherungsfälle im Haftpflichtbereich aufwendeten, waren es 2018 bereits mehr als 5,2 Milliarden Euro. Schon diese zwei Zahlen zeigen die wachsende Bedeutung von Haftpflichtversicherungen. Ein Verzicht auf diesen Schutz kann teuer werden. Wer aber über eine starke private Haftpflichtversicherung wie die von PharmAssec verfügt, der kann sich darauf verlassen, dass Schäden reguliert werden, die sich im privaten Umfeld oder während der Freizeit des Versicherungsnehmers ereignen, selbst dann, wenn es um lebenslange Zahlungen geht.

Sanitätshausinhaber und Sanitätshausinhaberinnen, die mit PharmAssec ihre berufliche Existenz absichern, schützen sogleich auch das private Leben. Von diesem Schutz profitieren nicht nur Sie als Versicherungsnehmer, sondern auch Familienangehörige wie beispielsweise Ehepartner und Kinder, die studieren oder ein Praktikum absolvieren. Wir haben eine umfassende private Haftpflichtversicherung in unsere Allrisk-Police integriert, weil wir davon überzeugt sind, dass heutzutage jeder eine solche Absicherung benötigt. Denn schon kleine Unachtsamkeiten oder Nachlässigkeiten können zu schweren Schäden führen, die enorme Forderungen nach sich ziehen können.

Typische Haftungsfälle

Solche und viele weitere Haftungsfälle sind mit PharmAssec risikogerecht abgesichert. Dank unserer Allrisk-Police sind Sie nicht nur im Beruf, sondern auch im Privatleben geschützt.

  • Sie sind als Fußgänger in der Stadt unterwegs und haben es eilig, vielleicht sind Sie auch in Gedanken vertieft. Jedenfalls überqueren Sie eine Straße unachtsamer als üblich. Zur gleichen Zeit nähert sich ein Mann auf einem Roller, er sieht Sie, kann Ihnen gerade noch ausweichen, verliert aber die Kontrolle über den Roller, kommt zu Fall und bricht sich dabei den Arm. Stellt sich bei einer Überprüfung des Hergangs heraus, dass Sie für den Unfall haftpflichtig sind, übernimmt PharmAssec die gesetzlich berechtigten Kosten, die der Rollerfahrer geltend macht.
  • Ein Bekannter zieht um, und Sie erklären sich bereit, ihm beim Verpacken oder Kistentragen zu helfen. Leider passiert Ihnen ein Missgeschick und der große Plasmabildschirm gleitet Ihnen aus den Händen. Der Fernseher schlägt auf die Treppenstufen und geht dabei zu Bruch. Auch das ist bei PharmAssec ein Fall für die private Haftpflichtversicherung.
  • Sie haben eine Tochter, die gelegentlich als Babysitter einspringt? Dann sind Schäden, zu denen es bei dieser Tätigkeit kommt ebenfalls über Ihre PharmAssec-Privathaftpflicht abgesichert. Keine unwichtige Absicherung. Wenn nämlich das betreute Kind durch den Babysitter zu Schaden kommt, können die Forderungen exorbitant ausfallen. Aber Achtung: Handelt es sich beim Babysitten nicht um eine gelegentliche Gefälligkeit, sondern um eine regelmäßige Arbeit, dann muss zur Absicherung eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.
  • Auch auf dem Fahrrad kann man schnell in Unfälle verwickelt werden, die Haftungsforderungen nach sich ziehen. Fahren Sie etwa versehentlich eine ältere Frau an, die daraufhin hinfällt und sich ein Bein bricht, dann können Sie zum Schadenersatz herangezogen werden. Sollte die Frau nach dem von Ihnen verursachten Unfall nicht mehr gesunden, können die Forderungen enorme Ausmaße annehmen. Das gilt insbesondere dann, wenn das Unfallopfer an einen Rollstuhl gefesselt bleibt. Auch gesetzliche Krankenkassen regressieren in solchen Fällen die von ihnen geleisteten Zahlungen. 
  • Schäden, die zu Haftungsfällen führen, können auch im Urlaub geschehen. Stellen Sie sich vor, Sie machen in einer Pension oder in einem Hotel Urlaub. Nach dem Rasieren wollen sie die betreffenden Gesichtspartien mit etwas After Shave einreiben. Doch der Flacon mit der Flüssigkeit gleitet Ihnen aus den Händen und zerschellt im Waschbecken. Leider platzt dabei auch etwas Emaille von dem Becken ab. Sie werden daraufhin aufgefordert, für den Schaden aufzukommen.

Details für Berater*innen

Privathaftpflicht bei PharmAssec

Privathaftpflicht bei PharmAssec

Die Allrisk-Police PharmAssec enthält auch eine umfassende Privathaftpflichtversicherung, die allen Versicherungsnehmern und deren Familienangehörigen einen umfassenden Schutz vor Haftungsforderungen im Privatleben bietet. Die pauschale Versicherungssumme liegt bei Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden bei 50 Millionen Euro. Pro Schadenfall ist die Versicherungssumme je Person auf 15 Millionen Euro beschränkt. Damit ist der PharmAssec-Schutz im Vergleich zu anderen Konzepten, die üblicherweise nur Versicherungssummen von 10 Millionen Euro bieten, deutlich über dem Durchschnitt.

Die private Haftpflichtversicherung von PharmAssec enthält unter anderem eine

  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht,
  • Bauherrenhaftpflicht,
  • Haftpflichtschutz für Internet-Technologien und
  • eine Deckung für Gewässer- und Umweltschäden.

Darüber hinaus erstreckt sich der Schutzumfang auf viele weitere Lebensbereiche – von ehrenamtlichen Tätigkeiten bis zum Studium mitversicherter Kinder.