Unser Leistungspaket für Sanitätsfachhäuser

sanitaetshaeuser 33 leistungspaket sanitaetsfachhaus versicherung

Weniger als PharmAssec ist nicht genug

Wer ein Sanitätsfachhaus betreibt, möchte, dass es gegen Risiken gut abgesichert ist. Schließlich soll nicht die Grundlage für die eigene Existenz – und möglicherweise für die gesamte Familie – durch einen dummen Zufall oder ein Unglück gefährdet werden. Dennoch sind viele Sanitätshäuser unzureichend abgesichert. Denn meist wird versucht, sich mit Gewerbeversicherungen abzusichern, die sich in aller Regel an den Bedürfnissen von Handwerksbetrieben orientieren. Das sieht zuerst einmal unproblematisch aus, übersieht aber, dass der Sanitätsfachhandel Teil der Gesundheitsbranche ist und sich deshalb in vielen Details deutlich von Handwerksbetrieben unterscheidet.

Ein weiteres Problem, das bei der Absicherung mit Einzelversicherungen besteht, betrifft mögliche Lücken oder überflüssige und teure Doppelversicherungen. Denn es ist nicht einfach, einen risikogerechten Schutz für Sanitätsfachhäuser mit vielen einzelnen Versicherungen zusammenzustellen. Nicht selten werden Risiken übersehen oder können nur unzureichend abgesichert werden. Zudem kommt es immer wieder zu überflüssigen Doppelversicherungen, weil entweder Überschneidungen aufgrund der gewählten Einzelversicherungen unumgänglich sind oder weil Doppelungen bei Vertragsschluss nicht auffallen. Für Versicherungsnehmer ist das besonders ärgerlich, weil die Kosten so nach oben getrieben werden, ohne dass sich der Schutz verbessert.

Mit PharmAssec für Sanitätsfachhäuser vermeiden Inhaber und Inhaberinnen alle diese Probleme. Denn PharmAssec ist eine speziell entwickelte Allrisk-Police, die alle relevanten Risiken in nur einer Police umfassend absichert – ohne Doppelungen oder Lücken.

Eine Police für Ihre umfassende Sicherheit

Ein Feuer in den Geschäftsräumen, ein Rechtsstreit wegen unbezahlter Rechnungen oder ein Haftungsfall nach einer verunglückten Dienstfahrt: Für Inhaber und Inhaberinnen von Sanitätshäusern gibt es viele Situationen, in denen ein bedarfsgerechter und umfassender Versicherungsschutz von entscheidender Bedeutung ist. Damit Sie für solche Fälle gewappnet sind, haben wir mit unserer Allrisk-Police ein umfangreiches Sicherheitspaket geschnürt. PharmAssec macht Schluss mit gefährlichen Lücken im Versicherungsschutz – auch mit der oft unterschätzten Gefahr der Unterversicherung

Allgemein üblich ist es, dass Einrichtung und Lagerbestände von Sanitätshäusern gegen typische Gefahren wie Feuer, Wasserrohrbrüche und Einbruchdiebstahl versichert sind. Doch was ist, wenn der Datenträger Ihres Computers defekt ist und alle Daten verloren sind? Mit PharmAssec sind Sie auch gegen die finanziellen Folgen dieser und vieler weiterer Gefahren gewappnet. Ein Beispiel für einen Folgeschaden: Nach einem Wasserrohrbruch beispielsweise müssen neben den eigentlichen Wasserschäden auch noch Vermögensfolgeschäden wie entgangene Umsätze bei laufenden Fixkosten (Gehälter, Zinsen, Miete usw.) bedacht werden. Wir ersetzen Ihnen solche zusätzlichen Folgeschäden.

Rundum geschützt dank PharmAssec

Doch der PharmAssec-Versicherungsumfang reicht noch weiter: So kann unsere Allrisk-Police unproblematisch auf etwaige Filialen und Nebenbetriebe wie etwa orthopädische Werkstätten ausgedehnt werden. Ebenfalls abgesichert sind Heim- oder Hausbelieferungen. Das ist auch deshalb besonders wichtig, weil Arbeitgeber für Dienstfahrten von Beschäftigten haften – selbst wenn die Fahrten nach Feierabend mit eigenen Privatfahrzeugen unternehmen.

PharmAssec bietet außerdem Schutz bei unbenannten Gefahren wie zum Beispiel Glasschäden, Leuchtröhrenbeschädigungen und Beschädigungen von Datenträgern. Damit reicht unser Versicherungsumfang deutlich weiter, als es gemeinhin üblich ist. Für unsere Kunden bedeutet dies, dass sie rundum bedarfsgerecht abgesichert sind. Und im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungen, deren Bedingungen nicht selten diverse Ausschlussklauseln enthalten, gibt es bei PharmAssec nur wenige Ausschlüsse.

Haftpflicht-Versicherung

Haftpflichtversicherung

Jeder Unternehmer haftet laut Gesetz für Schäden Dritter, die er selbst, der Betrieb oder seine Mitarbeiter verursachen. Da auch trotz größter Sorgfalt schon durch kleine Unachtsamkeiten große Schäden entstehen können, versichert PharmAssec Sanitätsfachgeschäfte grundsätzlich mit einer Versicherungssumme von 5 Millionen Euro bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Damit sind Inhaberinnen und Inhaber auf der sicheren Seite, eine Erhöhung der Summe ist trotzdem problemlos möglich. Der PharmAssec-Versicherungsschutz umfasst aber nicht nur eine Betriebshaftpflichtversicherung, sondern schützt auch das Privatleben. Die bei PharmAssec integrierte Privathaftpflichtversicherung gilt für Inhaber und Inhaberinnen sowie deren Familien.

mehr lesen
Werteversicherung

Werteversicherung

Mit PharmAssec versichern Inhaber und Inhaberinnen von Sanitätsfachhäusern die Einrichtung und Ausstattung sowie das Lager gegen Schadensfälle. Neben den typischen Schadensursachen wie Feuer, Wasser und Einbruch sind bei PharmAssec auch unbenannte Gefahren im Schutzumfang inbegriffen. Völlig problemlos kann unsere Allrisk-Police auf Nebenbetriebe wie etwa Werkstätten und Filialen ausgeweitet werden. Transporte sowie Schäden aufgrund grober Fahrlässigkeit sind ebenfalls bei uns abgesichert. Zudem verzichten wir auf Zeitwertklauseln und Unterversicherungsklauseln. Für unsere Kunden heißt das, dass sie nach einem versicherten Schadensfall fast immer die Höchstentschädigung erhalten.

mehr lesen
Betriebsunterbrechung

Betriebs-
unterbrechung

Nach größeren Schäden müssen Sanitätshäuser nicht selten für längere Zeit geschlossen bleiben, bis Reparaturen abgeschlossen und die Geschäftsräume wiederhergestellt sind. Für Inhaber und Inhaberinnen bedeutet das eine dreifache finanzielle Belastung: Zum einen müssen Reparaturen bezahlt werden, dazu kommen noch laufende Kosten wie Gehälter, Miete sowie möglicherweise Leasing- oder Kreditraten und schließlich können mit dem geschlossenen Geschäft keine Erträge erwirtschaftet werden. PharmAssec kommt für Kosten von Betriebsunterbrechungen als Folge der versicherten Gefahren auf. Damit sind auch größere Schäden für Inhaber und Inhaberinnen leichter zu schultern.

mehr lesen
Elektronik-Versicherung

Elektronik-
versicherung

Unser Alltag wird von elektrischen Geräten bestimmt. Von der automatischen Ladentür bis zum Kassensystem: In jedem Sanitätsfachhaus ist eine Vielzahl von Geräten im Einsatz, die mit Strom betrieben werden. Eigentlich sollten diese Geräte durch eine Werteversicherung abgesichert sein. Doch das ist meist nicht der Fall. In aller Regel müssen Versicherungsnehmer einen Zuschlag zahlen, damit der Versicherungsumfang auf die Firmenelektronik ausgeweitet wird. PharmAssec macht mit dieser weit verbreiteten Praxis Schluss. Bei uns sind elektronische Geräte selbstverständlich im Schutzumfang unserer Allrisk-Police inbegriffen – und das ohne Mehrkosten für unsere Kunden.

mehr lesen
Transport-Versicherung

Transportversicherung

Zu einem modernen Kundenservice gehört für viele Sanitätshäuser auch ein Lieferdienst. Mitunter beschränkt der sich auf die Anlieferung von unhandlichen Geräten und Gegenständen wie Rollstühle, Pflegebetten oder Rollatoren. Doch oft bringt der Sanitätsfachhandel auch Sanitätshauswaren wie Bandagen, Kompressionsstrümpfe oder Einlagen bis vor die Haustür seiner Kunden. Mit der Transportversicherung von PharmAssec können Sie Ihre Dienstfahrten zu Kunden umfassend absichern. Unser Schutzumfang gilt auch für Fahrten, die Angestellte nach Feierabend in ihren Privatfahrzeugen absolvieren. Denn solche Lieferungen gelten als Dienstreisen und für die sind Arbeitgeber haftbar zu machen.

mehr lesen