Versichererwechsel

apotheken 2311a versicherungswechsel pharmassec

PharmAssec: Mehr Sicherheit und Service von Anfang an

Pharmazeuten und Pharmazeutinnen, die ihre Apotheken bedarfsgerecht absichern wollen, können dies nicht mit unspezifischen Gewerbeversicherungen tun. Dafür sind die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Besonderheiten der Apothekenbranche zu speziell. Für Apotheken, die eine vollständige Ausstattung vorweisen müssen, um öffnen zu dürfen, sind beispielsweise weit verbreitete Zeitwertklauseln und Leistungsreduzierungen aufgrund einer Unterversicherung nicht akzeptabel. Denn solche allgemein üblichen Einschränkungen des Versicherungsschutzes reißen bei Apotheken sehr unangenehme Lücken, die in schlimmen Fällen sogar das Aus für Inhaber und Inhaberinnen bedeuten können.

Das sind nur zwei Beispiele von zahlreichen Lücken in der Absicherung, die entstehen, wenn man sich als Apotheker oder Apothekerin auf handelsübliche Gewerbeversicherungen verlässt. Und selbst spezielle Tarife für Heilberufe sind für Apotheken in der Regel kaum geeignet, weil diese Konzepte üblicherweise an den Bedürfnissen von Arztpraxen ausgerichtet werden. Der Absicherungsbedarf von behandelnden Ärzten und Ärztinnen ist aber ein ganz anderer als der von Apothekern und Apothekerinnen. Deshalb bleibt Inhabern und Inhaberinnen von Apotheken, die eine umfassende und bedarfsgerechte Absicherung suchen, nur ein Versicherungskonzept, das speziell für Apotheken entwickelt wurde. Genau das ist PharmAssec. Die Apothekenversicherung PharmAssec bietet in einer einzigen Police Schutz vor allen relevanten Risiken, die Apotheken betreffen.

Damit der Wechsel zu PharmAssec ohne Doppelbelastungen und Lücken in der Absicherung vollzogen werden kann, haben wir kundenfreundliche Bedingungen für den Übergang geschaffen. Damit profitieren unsere Versicherungsnehmer von Anfang an vom umfassenden PharmAssec-Schutz zu immer fairen Bedingungen.

Informationen für Apotheken

Wir machen den Wechsel leicht

Wir machen den Wechsel leicht

Selbstverständlich haben Sie sich als Apotheker oder Apothekerin versichert, schließlich gilt beispielsweise eine Betriebshaftpflichtversicherung als Pflicht. Zudem sind Gewerbeversicherungen und Rechtsschutz kaum verzichtbare Absicherungen, die im Fall der Fälle die berufliche Existenz von Apothekern und Apothekerinnen absichern. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist aus unserer Erfahrung allerdings in den meisten Fällen nicht sonderlich gelungen. Denn allzu oft sind die gewählten Versicherungen nicht an die Bedarfe von Apotheken angepasst. Die Folge: Es bleiben gefährliche Risiken unversichert und auf der anderen Seite werden – insbesondere bei Heilwesentarifen – für Apotheken nicht relevante Risiken mitversichert, was die Versicherungskosten nach oben treibt. Darüber hinaus kommt es nicht selten zu teuren und überflüssigen Doppelabsicherungen.

Die Lösung kann daher nur eine apothekenspezifische Allrisk-Police sein, die bedarfsgerecht und umfassend alle für Apotheken relevanten Risiken abdeckt. Genau das leistet die Apothekenversicherung PharmAssec. Wir machen Schluss mit gefährlichen Lücken im Versicherungsschutz – auch mit den oft unterschätzten Risiken der Unterversicherung und der Leistungskürzungen aufgrund von Zeitwertklauseln. Darüber hinaus lassen wir unsere Kunden nach einem Schadensfall nicht lange auf ihre Entschädigung warten. Sowie alle notwendigen Dokumente vorliegen, erhalten PharmAssec-Kunden innerhalb von 14 Tagen die Ihnen zustehende Versicherungssumme.

Bestehende Versicherungen sind kein Hindernis

Vorhandene Versicherungen sind kein Hindernis, sich sofort für PharmAssec zu entscheiden. Um Doppelzahlungen bis zum Ablauf Ihrer bestehenden Versicherungsverträge zu vermeiden, bieten wir Neukunden eine sogenannte Konditions- und Summendifferenzdeckung an. Das bedeutet, dass Sie von Anfang an unseren umfangreichen PharmAssec-Versicherungsschutz haben, ohne teure Doppelabsicherungen bezahlen zu müssen. Denn bis zum Ablauf der bestehenden Versicherungsverträge rechnen wir die für Ihre Altverträge weiterhin zu bezahlenden Beiträge an und rabattieren entsprechend Ihre Zahlung an uns.

Damit der Versichererwechsel nicht zu Lücken führt

Der Wechsel zu einem anderen Versicherer kann unter bestimmten Umständen zu einer zeitlich befristeten Lücke im Versicherungsschutz führen. Das Problem ergibt sich immer dann, wenn es ungefähr zum Zeitpunkt des Wechsels zu einem Schadensfall kommt. In solchen Fällen obliegt es dem Versicherungsnehmer, den Schadenszeitpunkt zu belegen, damit der für die Regulierung des Schadens zuständige Versicherer bestimmt werden kann. Doch gerade bei Schadensereignissen, die nicht umgehend auffallen, ist es oft unmöglich, den genauen Schadenszeitpunkt zu bestimmen. Um es gar nicht erst zu einer solchen Lücke in der Absicherung kommen zu lassen, verzichtet PharmAssec auf solche Nachweise. Stattdessen garantieren wir auch in Zweifelsfällen einen umfassenden Versicherungsschutz.

Details für Vermittler

Einfacher Versicherungswechsel

Einfacher Versicherungswechsel

Der Wechsel zu PharmAssec wird von uns besonders kundenfreundlich gestaltet. Können beispielsweise bestehende Versicherungsverträge nicht kurzfristig gekündigt werden, gewähren wir den Kunden eine Konditions- und Summendifferenzdeckung. Das heißt, dass wir die Beträge, die an andere Versicherer gezahlt werden, an unsere Beiträge anrechnen und unsere Prämien entsprechend reduzieren. Damit erhält der Versicherungsnehmer einen umfassenden Schutz, ohne kostspielige Doppelabsicherungen. Darüber hinaus garantiert PharmAssec Versicherungsschutz bei Schadensfällen, die in die Zeit des Versichererwechsels fallen, aber nicht mehr genau bestimmt werden können.